Runder Tisch

Zirkuläre Wertschöpfung NRW

Runder Tisch

Zirkuläre Wertschöpfung NRW

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mittelstand Goes Circular – Ihr Transformationsprogramm

23. Juni um 9:00 - 17:30

Kostenlos

Erfährt auch Ihr Unternehmen wachsende Lieferengpässe, Rohstoffknappheit und steigende Klimaschutzanforderungen? Zukunftsfähige Lösungsansätze bietet Ihnen eine zirkuläre Wertschöpfung.

Lieferengpässe und steigende Klimaschutzanforderungen – viele Unternehmen überdenken gerade Ihre Geschäftsmodelle. Zukunftsfähige Lösungsansätze bietet dabei eine zirkuläre Wertschöpfung.

Laut Circularity Gap Report holt der Mensch jährlich mehr als 100 Mrd. Tonnen Rohstoffe wie Öl, Gas und Metalle aus der Erde, aber nur 8,6% davon werden wiederverwertet. Wo sind die verbleibenden rund 90%? Haben Sie Interesse, sich diese nutzbar zu machen?

Ein Großteil der Schlüsselrohstoffe ist bereits heute in Ihrem Unternehmen vorhanden: Und zwar in Ihren Produkten und Prozessen. Auch wenn die Produkte oder deren Reste nicht selten über den Globus verteilt liegen, so können aus ihnen dringend benötigte Stoffe und Energie wiedergewonnen werden – und das nachhaltig.

Die Weiterentwicklung eines Unternehmens hin zu mehr Kreislauffähigkeit bzw. einer Circular Economy bringt auch eine Vielzahl an Herausforderungen und Anpassungen mit sich. Dafür müssen Sie den Mut haben, eingesetzte Materialien, das Produktdesign, Prozesse, den Vertrieb und Geschäftsmodelle neu zu durchdenken und anzupassen.

Sie möchten mehr zirkuläre Wertschöpfung in Ihr Unternehmen bringen?

Dann nehmen Sie an unserem Transformationsprogramm Mittelstand goes circular teil, das durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW (MWIDE) im Rahmen des Projekts NRW.Innovationspartner gefördert wird.

Jetzt kostenlos zum #Business Model Hack anmelden und einen Platz sichern!

Starten Sie am 23. Juni mit dem #Business Model Hack, einem eintägigen Präsenzworkshop in Düsseldorf (NRW.BANK, Kavalleriestraße 22, 40213 Düsseldorf) – kostenfrei und vom Wirtschaftsministerium NRW gefördert.

Hier können Sie mit renommierten Experten der zirkulären Wertschöpfung

  • Ihr gegenwärtiges Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen,
  • Ihre Entwicklungschancen in Richtung Zirkularität ausloten
  • individuelle Lösungsansätze identifizieren und
  • neue, zukunftsweisende Geschäftsmodellansätze entwerfen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Angebot richtet sich explizit an mittelständische Unternehmen, die mit ein bis (idealerweise) zwei Personen am Workshop teilnehmen können. Aufgrund der breiten fachlichen Anlage des Business Model Hacks empfehlen wir die Teilnahme mit zwei Personen aus einem Unternehmen, die sich idealerweise in ihren Kompetenzbereichen mit Blick auf die Agenda ergänzen sollten.

 

Die Agenda

Intro
Lfd. Thema Experten Ihr Nutzen Zeit
1. Begrüßung & Kennenlernen NRW.BANK • Sie lernen die Agenda, Experten und die weiteren teilnehmenden Unternehmen kennen 9.00 – 9.30 Uhr
Teil 1: Status quo – Definieren Sie Ihre Problemstellungen
2. Business Model Canvas & SWOT Analyse NRW.BANK, Hochschule Ruhr West – Prosperkolleg-Projekt & Partner • Sie reflektieren ihr Geschäftsmodell vor dem Hintergrund eines sich veränderten Marktumfeldes (Nachhaltigkeits- und Digitalisierungstransformation)

• Sie arbeiten Stärken und Schwächen heraus

9.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause 11.00 – 11.30 Uhr
Teil 2: Nachhaltig. Digital. Kosteneffizient – Identifizieren Sie Ihre zirkulären Lösungsansätze
3. Neue Denkansätze & Impulse aus der Praxis Janpeter Beckmann, Nachhaltigkeitsexperte NRW.BANK • Sie lernen neue Denkansätze zur Veränderung Ihres Geschäftsmodells hin zur zirkulären Wertschöpfung kennen

• Wir zeigen Ihnen Anwendungsbeispiele aus der Praxis

11.30 – 12.30 Uhr
Mittagspause (Stehimbiss) 12.30 – 13.30 Uhr
4. Deep Dive Sessions • Sie erhalten eine fachlich vertiefte Orientierung in den für Sie relevanten Handlungsfeldern der zirkulären Wertschöpfung

• Sie diskutieren mit Experten und anderen mittelständischen Unternehmen Anwendungsbeispiele aus der Praxis

• Sie identifizieren aussichtsreiche Projektansätze für die Problemstellungen aus Ihrer SWOT-Analyse (s. Punkt 2)

-> Wählen Sie zwei aus fünf Sessions à 1 Std.

13.30 – 15.30 Uhr
4.1 Circularity Matrix • Carina Hermandi, Hochschule Ruhr West – Prosperkolleg-Projekt

• Sabine Büttner, Prosperkolleg e.V.

• Analysieren Sie, wo Sie in Ihrem Unternehmen mit Circular Economy beginnen können.

• Mit einer Analyse Ihrer individuellen Ausgangssituation und Ihrer Entwicklungsperspektiven identifizieren wir mit Ihnen die größten zirkulären Potenziale in Ihrem Unternehmen.

4.2 Circular Design • Lisa Venhues, Effizienz-Agentur NRW

• Dr. Nicole Freiberger, Effizienz-Agentur NRW

• Lernen Sie Wege kennen, wie Produkte so konzipiert werden können, dass die Nutzungsdauer verlängert sowie Wiederverwendungs- und Recyclingpotentiale erhöht werden
4.3 Vertrieb & Nutzung N. N. • Lernen Sie neue Vertriebsansätze kennen, wie z.B. Produkt-als-Dienstleistung oder Sharing-Konzepte, und wie diese in einem Unternehmen umgesetzt werden können
4.4 Sammeln & Recycling Monika Lichtinghagen-Wirths, Projekt :metabolon • Lernen Sie Möglichkeiten der Nutzung von Sekundärrohstoffmärkten – einschließlich der Gestaltung von Recyclingprozessen, Rückführungslogistik u.v.m. – kennen
4.5 Digitalisierung • Jana Nicolas, Wuppertal Institut

• Daniel Wurm, Wuppertal Institut

Lernen Sie, wie Sie digitale Lösungen in der Breite nutzen können, um z.B.

• materialsparender zu produzieren

• nachhaltige und langlebige Produkte herzustellen

• das Recycling von wertvollen Ressourcen zu ermöglichen

• Produktpässe einzuführen

• Plattformen gewinnbringend zu nutzen

Kaffeepause 15.30 – 16.00 Uhr
Teil 3: Zukunftsfähig – Entwerfen Sie Ihre zirkulären Geschäftsmodelloptionen
5. Circular Business Model Canvas NRW.BANK, Hochschule Ruhr West – Prosperkolleg-Projekt & Partner • Sie lernen Good-Practice-Muster zirkulärer Geschäftsmodelle kennen

• Sie entwerfen eigene Geschäftsmodelloptionen und konkrete Projektansätze (siehe Punkt 4)

• Dabei berücksichtigen Sie Ihre Handlungsbedarfe vor dem Hintergrund ihrer SWOT-Analyse (s. Punkt 2)

16.00 – 17.30 Uhr
Teil 4: Get-together
Austausch und Networking (für Verpflegung ist gesorgt) Ab 17.30 Uhr

Jetzt kostenlos  anmelden und einen der begehrten Plätze sichern.

Für Rückfragen steht Ihnen das Back Office des NRW.Innovationspartner gerne zur Verfügung:

  • Tel.       0211/91741-1033
  • Mail      nrw.innovationspartner@nrwbank.de

Details

Datum:
23. Juni
Zeit:
9:00 - 17:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.nrw-innovationspartner.de/transformation/mittelstand-goes-circular/

Veranstaltungsort

NRW.Bank
Kavalleriestraße 22
Düsseldorf, 40213
Google Karte anzeigen