Runder Tisch

Zirkuläre Wertschöpfung NRW

Runder Tisch

Zirkuläre Wertschöpfung NRW

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Praxisworkshop: Wie können IT-Lösungen Circular Economy und Nachhaltigkeitsansätze unterstützen?

31. März um 14:00 - 17:00

Bilschirm mit laufender Software

Um Geschäftsmodelle nachhaltig, klimaschonend und zirkulär zu gestalten, benötigen Unternehmen Datengrundlagen, die über IT-Lösungen wie z.B. ERP-Systeme, Field Service Management und Aftersales, reverse Logistik, etc. erzeugt werden. Dies ermöglicht es Unternehmen, eigene Prozesse zu optimieren und Compliance Anforderungen einzuhalten.

Mit den neuen Herausforderungen entstehen neue Anforderungen an IT-Systeme:

  • Wie können zirkuläre Prozesse und damit veränderte Material- und Produktlebenszyklen mit Aspekten wie Reparatur, Refurbishment, Remanufacturing, Recycling , … abgebildet werden?
  • Wie können neue Servicegeschäftsmodelle wie z.B. Produkt-, Nutzung-, Leistung as a Service gestaltet werden?
  • Wie können Unternehmen bei der Erfüllung künftiger rechtlicher Anforderungen und Nachweispflichten unterstützt werden?
  • Wie können Energieverbräuche und Treibhausgasemissionen produkt- und prozessspezifisch dokumentiert werden?

 

In unserem Praxisworkshop erarbeiten wir mit Ihnen zusammen:

  • Ihre eigenen Fragestellungen ……
  • Auf welche bereits verfügbaren Daten kann ich zurückgreifen, welche müssen zukünftig zusätzlich erhoben werden und wie führe ich erforderliche Daten zusammen?
  • Kurzexkurs: Wem gehören die Daten?
  • Welche Möglichkeiten bieten vorhandene IT-Lösungen in der Regel bereits heute, an welchen Stellen sind neue Schnittstellen oder zusätzliche Software erforderlich?
  • Wie haben andere Unternehmen diese Herausforderungen beispielhaft gelöst?
  • Wie können meine eigenen nächsten Schritte kurz-, mittel- und langfristig aussehen? Welche Maßnahmen sind relativ einfach, welche komplex?
  • Hinweis: Wo gibt es Unterstützungsmöglichkeiten (Fördermittel und Beratung)?

Referenten:

Thomas Knorr und Thomas Heckmann, IFS DEUTSCHLAND GMBH & CO. KG, Erlangen

Industrial and Financial Systems (IFS) ist ein weltweit tätiger Anbieter von Unternehmenssoftware und beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter weltweit.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an produzierende Unternehmen. Es stehen ca. 20 Plätze zur Verfügung.

Eine gemeinsame kostenfreie Veranstaltung von: InnoZent OWL e.V., IHK Lippe zu Detmold, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Verein Deutscher Ingenieure VDI Ostwestfalen-Lippe e.V., owl maschinenbau e.V., pro Wirtschaft GT und der Wirtschaftsförderung Paderborn im Rahmen von CirQuality OWL.

 

Anmeldung:

Folgen Sie dem unten angegebenen Link