Sprungziele
Inhalt


Bauatlas NRW: Analyse regionaler Potenziale für die Kreislaufführung von mineralischen Bauabfällen

Zusammenfassung


Die Kreislaufführung von mineralischen Bauabfällen leistet vor dem Hintergrund des Ressourcenverbrauchs der Bauindustrie einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. Zur Bestimmung von Recycling- und Einsatzpotenzialen von mineralischen Bauabfällen bzw. Ersatzbaustoffen sind regionale Gegebenheiten (z. B. Primärrohstoffvorkommen, Entsorgungskapazitäten) und strukturelle Entwicklungen (z. B. Baustoffbedarf) einzelner Regionen entscheidende Faktoren. Im Rahmen dieser Analyse werden Daten zur Beschreibung regionaler Voraussetzungen ermittelt, ausgewertet und in Form von Karten visuell dargestellt. Als Ergebnis wird mit dem „Bauatlas NRW“ ein Überblick zu Verwertungspotenzialen von mineralischen Abfällen im Hoch- und Tiefbau in den einzelnen Regionen in Nordrhein-Westfalen gegeben. Damit soll Transparenz und eine Grundlage für die Ableitung von regional angepassten Maßnahmen zur Steigerung der Kreislaufführung von mineralischen Bauabfällen geschaffen werden.

Kontakt

Wojciech Zbigniew Walica

Corrensstraße 25
48143 Münster

nach oben zurück